Sie sind hier: Startseite » Sportangebot » Turnen » Aktuelles

Aktuelles

Sportlerehrung in Würselen

Bei der diesjährigen Sportlerehrung wurden gleich mehrere Mitglieder der Turnabteilung des WSV geehrt. Josef Mager, Trainer in der Turnabteilung bei den Jungen, wurde als langjähriger Turner, Trainer und Turnwart ausgezeichnet.

Auch Gisela Steinig bekam die Sportlermedaille aufgrund ihrer langjährigen Mitgliedschaft und Traineraktivität.

Außerdem turnt sie immer noch aktiv bei den deutschen Seniorenmeisterschaften. Die Mädchenmannschaft der Turnabteilung im WSV erhielt eine Sportlermedaille für den Aufstieg in die 3. Landesliga, nachdem sie im Jahr zuvor in die Liga eingestiegen waren. Zusätzlich wurde Sophia Kollikowski als Mehrkampfmeisterin der 4. Landesliga im Wettkampfjahr 2018 mit einer Sportlermedaille ausgezeichnet.

Astrid Braune

Aufstieg in die Landesliga 3 der Turnligen

Aufstieg in die Landesliga 3 der Turnligen weiblichen des RTB

Im September fand der dritte und letzte Wettkampf der Landesliga 4 für diese Saison statt, bei dem die Mannschaft des Würselener SV den zweiten Platz erreichte. Nach drei Wettkämpfen belegen sie damit den dritten Rang. Neben dem TuS Köln Ehrenfeld und dem TV Neuenkirchen konnten sie sich über einen Aufstieg in die Landesliga 3 freuen!

Regionale Kürmeisterschaften

Am 01.12.2018 fanden in Monschau die Regionalmeisterschaften der Kürturnerinnen statt. Vom Würselener SV startete in der Wettkampfklasse LK2 Hanna Gottwald und erreichte den 5.Platz.
In der Wettkampfklasse LK3 waren gleich fünf unserer Turnerinnen mit dabei. Inez Kreiten und Anna-Lena Büttgen erturnten sich einen guten zweiten und dritten Platz. Platz 5, 6 und 12 erzielten Celina Stremmel, Leonora Kie und Jil Jeschek.

Im Wettkampf der „Minis“ aus den Jahrgängen 2008 und 2009 bestritten Sophie Nemeth und Lena Camen ihren ersten Kürwettkampf und erreichten mit souveränen Leistungen Platz 9 und 14.

Verbandsgruppe am 10.11.2018

Zur Verbandsgruppenqualifikation schaffte es dieses Jahr wieder die Mannschaft des Würselener SV. Bei den Regionalmeisterschaften im Oktober in Eschweiler sichert sich die Mannschaft des WSV AK 13 mit 11 Punkten Vorsprung den ersten Platz auf dem Treppchen.

Dadurch qualifizierten sie sich für den Verbandsgruppenentscheid am 10.11. in Rodenkirchen. Hier erreichten sie den 6. Platz.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren