Sie sind hier: Startseite » Sportangebot » Turnen » Aktuelles

Aktuelles

1.Saisonhälfte 2022 im Geräteturnen der Mädchen

Am 20. März und 08. Mai fanden nach zwei-jähriger Wettkampfpause wieder Wettkämpfe in der Turnliga statt. Der Würselener SV konnte in diesem Jahr in der Landesliga 2 starten. Nach einem guten ersten Wettkampf zeigte der WSV auch beim zweiten Wettkampf eine souveräne Leistung und erzielte in beiden Wettkämpfen den 3. Platz.

Für die jüngeren Mädchen fanden am 26. März in Monschau die Regionalmeisterschaften und die allgemeine Klasse in den P-Stufen statt. Für den Würselener SV starteten insgesamt 18 Mädchen in 3 verschiedenen Altersklassen. 5 Mädchen konnten sich einen Platz im Verbandsgruppenentscheid sichern und erturnten am 14. und 15. Mai gegen eine starke Konkurrenz aus Köln, Bonn und Düren Plätze im hinteren Mittelfeld.

Insgesamt hatten wir eine erfolgreiche erste Saisonhälfte und freuen uns auf die anstehenden Wettkämpfe im Herbst.

Nachruf - Josef Mager

Franz - Josef Mager
Ehrenmitglied
✱ 17.10.1943
† 19.12.2021

Mit den besten Erinnerungen verabschieden wir uns von Franz-Josef Mager, Ehrenmitglied des Würselener Sportvereins 2016 e.V., der im Alter von 78 Jahren verstarb.
„Jupp“ lebte für den Sport, speziell für den Turnsport. Er war seit 1954 Mitglied im Eisenbahner Sportverein 1928 e.V. und ein Vorbild in jeglicher Hinsicht. Ein Sportler, zielstrebig, aber fair und ohne falschen Ehrgeiz. Noch im fortgeschrittenen Alter zeigte er anspruchsvolle Übungen an den Geräten und nahm bis zu seiner Erkrankung an Wettkämpfen teil. Wichtig war ihm, dass es Spaß machte.
Neben seinen eigenen Aktivitäten betreute er fast 60 Jahre die Würselener Turnjugend.
Schon lange Jahre vor der Fusion der beiden Würselener Turnvereine erkannte er die Notwendigkeit der Zusammenarbeit und half mit, das Turnen der männlichen Jugend der beiden Vereine zusammenzuführen. Ein Schritt, der die spätere Fusion mit dem Würselener Turnverein 1872 e.V. vorbereitete.
Genauso selbstverständlich war sein Engagement im Turngau Aachen, in dem er auch Ehrenmitglied war und die Funktion des Gaukunstturnwart/Fachwart für Geräteturnen viele Jahre innehatte. Bis ins hohe Alter war er im Turngau Aachen und auf Rheinischer Ebene als Kampfrichter im Kunstturnen tätig. Bei all seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten stellte er stets die Sache in den Vordergrund, nie seine Person.
Neben seinem Engagement im Jugendbereich, betreute er nebenbei auch lange Jahre eine Hobbysportgruppe, bei der ihm auch die Geselligkeit wichtig war.
Dass er auch als gelernter Handwerker seine Kenntnisse und sein Können bei Baumaßnahmen in der alten ESV Halle einbrachte, war für ihn selbstverständlich.
Der Sport war Josefs Berufung, sein Lebensinhalt, dem er sich über Jahrzehnte mit viel Freude widmete. „Jupp“, Dich werden die Mitglieder des Würselener Sportverein 2016 e. V. nicht vergessen.


Für den Würselener Sportverein 2016 e.V.
Peter Sous (Vorsitzender)

Für den ehemaligen Eisenbahner Sportverein 1928 e.V. Würselen
Gerhard Welper (Ehrenmitglied des WSVs)

Informationen -2019

Jahresrückblick Turnen – weiblich- 2019

Nikolausturnen 2019
Nikolausturnen 2019

Auch im Jahr 2019 waren die Mädchen der Turnabteilung des Würselener SVs wieder im Wettkampfwesen
erfolgreich aktiv.
Mit Teilnahmen an den Regionalmeisterschaften im P-Stufen sowohl im Einzel- als auch im
Mannschaftswettkampf und Qualifikationen zum Verbandsgruppenentscheid bewiesen sie ihr turnerisches
Können.
Außerdem starteten einige Mädchen bei dem Regionalmeisterschaften im Kürturnen und erzielten unter
anderem den 2. und 3. Platz.
Die Landesligamannschaft erreichte in der Landesliga 3 einen souveränen 4. Platz in der Gesamtwertung und
startet auch in der nächsten Saison in der Landesliga 3.
Zum Abschluss des Jahres fand dann am 07.12.2019 noch ein Nikolausturnen der Mädels statt.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und erfolgreiches neues Jahr 2020.
(Astrid Braune, Ralf Hermanns)

Regionale Kürmeisterschaften

Am 23.11.2019 fanden in Monschau die Regionalmeisterschaften der Kürturnerinnen statt. Vom Würselener SV starteten in der Wettkampfklasse LK2 fünf Turnerinnen. Zwei Treppchenplätze gingen an Anna Lena Büttgen mit dem 2. Platz und Inez Kreiten mit dem 3. Platz. Hanna Gottwald erreichte den 5.Rang. Leonora Kie erzielte den 7. Platz gefolgt von der achtplatzierten Celina Stremmel.

(Astrid Braune)

Regionalmeisterschaften und Allgemeine Klasse

Am 04. und 05. Oktober fanden in Eschweiler die Regionalmeisterschaften und die Allgemeine Klasse für die Mannschaften in den P-Stufen statt. Für den Würselener SV starteten insgesamt 6 Mannschaften. In der Allgemeinen Klasse in der Wettkampfklasse AK 9 starteten gleich zwei Mannschaften underreichten den3. und 4. Rang. Bei den Regionalmeisterschaften starteten auch in der Altersklasse 11 zwei Mannschaften und erreichten den 5. und 7. Rang. Die Mannschaft der Altersklasse 13 erzielte den 5. Rang. In der Altersklasse 16 und älter gelang der Mannschaft ein guter 3. Platz und sie qualifizierten sich als Nachrücker für einen Platz im Verbandsgruppenentscheid am 10.11. in Birkesdorf. Dort erzielten sie den 7.Platz.

(Astrid Braune)

3. Wettkampf in der Landesliga 3



Am 28.09.2019 fand das Ligafinale beim TV Herkenrath für die Mädchen des Würselener SVs statt. In der Gesamtwertung erreichte die Mannschaft den 4. Platz und bleibt somit in der Landesliga 3 für die Saison 2020. Der TUS Brauweiler gewann knapp vor dem TV Vorst. Damit steigt der TUS Brauweiler direkt in die Landesliga 2. auf. Sophia Kollikowski erreichte Platz 2 in der Wertung der besten Vierkämpferinnen.

(Astrid Braune)

Landesfinale im Kürturnen der Mädchen am 6.7.19

Am 6. Juli fand der letzte Wettkampf der Mädchen vor den Sommerferien in Eschweiler statt.

Im Landesfinale der Leistungsklasse 2 starteten vier Turnerinnen für den Würselener SV. In der Altersklasse 12/13 erreichten Inez Kreiten und Celina Stremmel Platz 11 und Platz 17.

Hanna Gottwald erzielte in der Altersklasse 14/15 einen souveränen Platz 5.

Mit drei Punkten Abstand zum Zweitplatzierten gewann Sophia Kollikowski den Wettkampf der Altersklasse 16/17.

4. NRW-Landesturnfest Hamm 2019

Alle vier Jahre findet das NRW- Landesturnfest statt, an dem auch in diesem Jahr die Turnabteilung des Würselener SV teilgenommen hat.

Insgesamt 35 Teilnehmern sind am Mittwoch den 19.6.19 mit dem Zug nach Hamm gereist, pünktlich zur Eröffnungsveranstaltung auf dem Marktplatz. Es folgten drei Tage mit Wettkämpfen, Besuchen auf der Erlebnismeile und im Freibad.

Die Mädchen und Jungen nahmen an Mehrkampfmeisterschaften, Wahl- und Pokalwettkämpfen teil und zeigten überall gute Leistungen. Den Abschluss bildete der Hammer Summer am Samstagabend mit einem großen Konzert, unter anderem mit Sängern wie Joris. Übernachtet wurde in einem Gymnasium in Klassenräumen, die von den heimischen Vereinen betreut wurden.

Landestrunfest Hamm 2019
Landestrunfest Hamm 2019

Turnfest in Hamm

Vom 19.6. bis 23.6.2019 findet in Hamm das 4. NRW-Turnfest statt. Die Turnabteilung des Würselener SVs ist mit ca. 40 Personen mit dabei. Angereist wird mit der Bahn und übernachtet in einer Schule, die von fleißigen Helfern aus Hamm bereitgestellt wird. Die Mädchen und Jungen zwischen 9 und 20 Jahren starten bei verschiedenen Wettkämpfen,unter anderem bei Wahlwettkämpfen, in den Bereichen Turnen, Leichtathletik und Schwimmen. Außerdem nehmen einige Teilnehmer an Pokalwettkämpfen und Mehrkampfmeisterschaften teil.

( Astrid Braune)

Regionalmeisterschaften und

Allgemeine Klasse in Simmerath

Am 11. und 12. Mai fanden in Simmerath die Regionalmeisterschaften und die Allgemeine Klasse in den P-Stufen statt. Für den Würselener SV starteten insgesamt 23 Mädchen. In der Allgemeinen Klasse in der Wettkampfklasse AK 7 und AK 9 waren 8 Turnerinnen dabei. Sie belegten alle Plätze im guten Mittelfeld. Bei den Regionalmeisterschaften erzielte Nora Kie in der Altersklasse 13 den ersten Rang und qualifizierte sich somit für den Verbandsgruppenentscheid am 2. Juni in Lohmar-Birk. Dort erzielte sie mit dem 27. Rang den besten Platz aus dem Turngau Aachen.Lina Grafen und Sofia Gudrian erreichten jeweils den 13. und 20. Platz. In der Altersklasse 11 starteten 10 Mädchen und erreichten auch hier Plätze im Mittelfeld.

(Astrid Braune)

2. Wettkampf in der Landesliga 3

Am 18.05.2019 fand der zweite Wettkampf der Landesliga 3 der Mädchen des Würselener SVs in Haan statt. Nach einem durchwachsenen ersten Wettkampf zeigten die Mädchen an diesem Tag eine großartige Leistung und erzielten den ersten Platz! Mit 155,25 Punkten und 8 Rankingpunkten, haben sie das Feld noch einmal neu aufgemischt und es ist mit einem spannenden letzten Wettkampf im September zu rechnen. Außerdem wurde Sophia Kollikowski beste Mehrkämpferin des Wettkampfs.

(Astrid Braune)

(Foto: Ingo Heidenkorn)
(Foto: Ingo Heidenkorn)

Aufstieg in die Landesliga 3 und erster Wettkampf

Foto: Astrid Braune
Foto: Astrid Braune

Im Herbst 2018 schafften die Turnerinnen des Würselener SV den Aufstieg in die Landesliga 3 im Ligaturnen. Der erste Wettkampf der neunen Saison mit neuer Konkurrenz fand im März in Solingen statt.

Die Mädchen sicherten sich mit 148,20 Punkten den 6. Platz und erzielten 3 Rankingpunkte. Sophia Kollokowski wurde zweitbeste Mehrkämpferin des Wettkampfs.

Sportlerehrung in Würselen

Bei der diesjährigen Sportlerehrung wurden gleich mehrere Mitglieder der Turnabteilung des WSV geehrt. Josef Mager, Trainer in der Turnabteilung bei den Jungen, wurde als langjähriger Turner, Trainer und Turnwart ausgezeichnet.

Auch Gisela Steinig bekam die Sportlermedaille aufgrund ihrer langjährigen Mitgliedschaft und Traineraktivität.

Außerdem turnt sie immer noch aktiv bei den deutschen Seniorenmeisterschaften. Die Mädchenmannschaft der Turnabteilung im WSV erhielt eine Sportlermedaille für den Aufstieg in die 3. Landesliga, nachdem sie im Jahr zuvor in die Liga eingestiegen waren. Zusätzlich wurde Sophia Kollikowski als Mehrkampfmeisterin der 4. Landesliga im Wettkampfjahr 2018 mit einer Sportlermedaille ausgezeichnet.

Astrid Braune

Aufstieg in die Landesliga 3 der Turnligen

Aufstieg in die Landesliga 3 der Turnligen weiblichen des RTB

Im September fand der dritte und letzte Wettkampf der Landesliga 4 für diese Saison statt, bei dem die Mannschaft des Würselener SV den zweiten Platz erreichte. Nach drei Wettkämpfen belegen sie damit den dritten Rang. Neben dem TuS Köln Ehrenfeld und dem TV Neuenkirchen konnten sie sich über einen Aufstieg in die Landesliga 3 freuen!

Regionale Kürmeisterschaften

Am 01.12.2018 fanden in Monschau die Regionalmeisterschaften der Kürturnerinnen statt. Vom Würselener SV startete in der Wettkampfklasse LK2 Hanna Gottwald und erreichte den 5.Platz.
In der Wettkampfklasse LK3 waren gleich fünf unserer Turnerinnen mit dabei. Inez Kreiten und Anna-Lena Büttgen erturnten sich einen guten zweiten und dritten Platz. Platz 5, 6 und 12 erzielten Celina Stremmel, Leonora Kie und Jil Jeschek.

Im Wettkampf der „Minis“ aus den Jahrgängen 2008 und 2009 bestritten Sophie Nemeth und Lena Camen ihren ersten Kürwettkampf und erreichten mit souveränen Leistungen Platz 9 und 14.

Verbandsgruppe am 10.11.2018

Zur Verbandsgruppenqualifikation schaffte es dieses Jahr wieder die Mannschaft des Würselener SV. Bei den Regionalmeisterschaften im Oktober in Eschweiler sichert sich die Mannschaft des WSV AK 13 mit 11 Punkten Vorsprung den ersten Platz auf dem Treppchen.

Dadurch qualifizierten sie sich für den Verbandsgruppenentscheid am 10.11. in Rodenkirchen. Hier erreichten sie den 6. Platz.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren